Eventarten

Kongresse

Zusammenkunft von Personen, die im gleichen Fachgebiet tätig sind, auch mehrtägig.

Kongresse dienen insbesondere zum Austausch über neue Erkenntnisse, Weiter- und Neuentwicklungen und um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen.

Die Informationsvermittlung innerhalb des Kongresses erfolgt über Vorträge, Workshops, Diskussionen, Ausstellungen und Demonstrationen.

 

Zertifikatslehrgänge, Kurse

"Currere" bedeutet laufen, gemeint sind über einen längeren Zeitraum fortlaufende Termine

Beim Kurs erfolgt die Wissensvermittlung also etappenweise, häufig als "blended Learning", Ergänzungen mit allen anderen Lernmethoden

 

Seminare

einmalige Weiterbildungsveranstaltungen zur Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten.

Teilnehmer aktiv eingebunden, von ihnen wird Mitarbeit erwartet.

Die Teilnehmer sind also nicht reine Zuhörer, sondern nehmen durch Fragen und Diskussionen aktiv teil.

 

QS-Seminare

Querschnitt-Seminare geben einen Überblick in globaler Themenbereiche mit einigen, wenigen Vertiefungen, bezogen auf die Teilnehmer

 

Online-Seminare, Online-Kurse

Webinar ist ein Kunstwort und setzt sich aus den Wörtern Web und Seminar zusammen. Es ist ein Seminar, das im Internet in einem virtuellen Raum „live“ stattfindet. Die Teilnehmer können somit ortsunabhängig daran teilnehmen und sich interaktiv beteiligen.

 

On-going-Kurse

Fortlaufende, routierende Kurse, Einstieg jederzeit möglich


Training

Aus dem englischen Sprachgebrauch übernommener Ausdruck für Übung, Proben, Schulung, Lehrgang, Weiterbildung oder Fortbildung.

Der Begriff Training oder das Trainieren steht allgemein für alle Prozesse, die eine verändernde Entwicklung hervorrufen.(Wikipedia)

Bei den Trainings liefert unser Trainer Input zu bestimmten Inhalten und gestaltet Anwendungsphasen.

Der Trainer-Anteil während der Trainingszeit liegt bei etwa 50% und der Input bzw. der Arbeitsanteil durch den Teilnehmenden ebenfalls bei etwa 50%.

Je nachdem, wie intensiv sich die Teilnehmenden mit dem Thema auseinander setzten sollen, wird nicht die Redezeit des Trainers verlängert, sondern das Training insgesamt.

- es geht darum, Können zu vermitteln.

 

Workshops

Gruppenarbeit, Arbeit „work“ der einzelnen Mitglieder im Vordergrund, Erkenntnisse werden gemeinsam erarbeitet, bei kleinerem Teilnehmerkreis. Die Teilnehmer bilden Arbeitsgemeinschaften, in denen das Wissen und die Fähigkeiten gemeinsam erarbeitet werden in Verbindung mit Impulsvorträgen

 

Barcamps

relativ neu, "Ein Barcamp (häufig auch BarCamp, Unkonferenz, Ad-hoc-Nicht-Konferenz) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden (Wikipedia).